Ancillo Canepa: „Versuchte meine Chance zu nutzen“

Uli Forte testete im ersten Testspiel der Saison beim FC Rüti (5:0-Sieg) etwas überraschend mit Ancillo Canepa ein weiteres Talent aus den eigenen Reihen. Dass Offensivmann Canepa gleich bei seinem Stammklub Rüti zum ersten Einsatz in der 1. Mannschaft des FCZ kam, freute diesen ganz besonders. Zwar war die knappe Viertelstunde, welche ihm Cheftrainer Uli Forte gewährte, etwas kurz bemessen, aber Canepa war nach der Partie trotzdem zufrieden, mit der Chance, sich zeigen und aufdrängen zu dürfen.

Und hätte in der Schlussminute Aussenverteidiger Michael Kempter nach seinem Rush nach vorne seine Flanke auf Canepa etwas präziser geschlagen, das unvermeidliche Tor des wirbligen Ur FCZ-lers hätte Forte wohl noch mehr ins Grübeln gebracht, ob der Transfer von Michael Frey von YB wirklich nötig gewesen war – bei solchem Talent aus den eigenen Reihen…

Hier das exklusive Züri Live-Interview mit dem vielversprechenden Stürmer:

Getagged mit: , , ,
2 Kommentare zu “Ancillo Canepa: „Versuchte meine Chance zu nutzen“
  1. Neutraler sagt:

    Die IV muss unbedingt verstärkt werden, sonst geht der Lift wieder nach unten.

  2. Der Kritiker sagt:

    Cillo scheint nichts zu lernen. Die Peinlichkeiten über sein Debüt in der ersten Mannschaft zeigen seinen Hang zur übertriebenen Selbstdarstellung und mangelnden Respekt vor dem Profifussball und vor allem vor der Marke FCZ einmal mehr klar auf. Schon im 2009 wollte er mit dem FCZ gegen Aarau in Rüti spielen, nur ein wehementes Eingreifen der sportlichen Führung verhinderte die Peinlichkeit. Nun mit einer ihm hörigen Führung im VR und der sportlichen Leitung kann er schalten und walten wie er will. Hundecomics, wöchentliche Interviews und Homestories sind nach dem Aufstieg wieder an der Tagesordnung. Die Marke FCZ sollte sich den Hauptsponsor mit Canepa-Sports suchen, kein vernünftiger Konzern lässt den eigenen Brand auf den Hund kommen. GC lässt grüssen, auch dort ist der innere Kreis alleine und als einzige Sponsoren aktiv. Vielleicht erfreut sich ja auch die FCZ-Gemeinde auch am Debüt von Heliane Canepa im Team der FCZ-Frauen. Warum nicht in der Champions League…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*