Kryeziu wieder im Teamtraining – Odey eine Hängepartie

Während die FCZ Frauen morgen im Heerenschürli gegen den FC Aarau in die Nationalliga A-Saison starten und davor am Nachmittag die U21 den FC Breitenrain empfängt, geniesst die 1. Mannschaft eines der seltenen freien Wochenenden während der Saison. Um ein möglichst langes Weekend zu geniessen, wurde wie üblich mit dem Training bereits um 9 Uhr begonnen. Erfreulich: seit ein paar Tagen zumindest im Teilregime („um Gras zu schnuppern“) wieder mit dabei ist Mirlind Kryeziu nach seinem Anfang April erlittenen Kreuzbandriss! Sein Status hat also von „verletzt“ auf „rekonvaleszent“ gewechselt. Nach der halben Trainingseinheit auf dem Rasen geht es dann ab in den Kraftraum. Nicht auf dem Platz war hingegen der mögliche Neuzugang Stephen Odey aus Nigeria. Dieser befindet sich tatsächlich in Zürich, aber ob, und wenn ja, wann es zu einer Verpflichtung kommt, steht noch in den Sternen. Beim dänischen FC Midtjylland wurde der Stürmer im April wegen mutmasslicher Vertuschung des richtigen Alters wieder weggeschickt.

Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*