Levan Kharabadze, wie fühlst du dich nach diesem Derby?

Levan Kharabadze, wie fühlst du dich nach diesem Derby?

Es ist sehr schön hier zu spielen. Heute haben wir alle gut gespielt. Ich bin zufrieden, dass ich ein Tor erzielen konnte. Ich werde mir Mühe geben, mit dem FCZ weitere gute Spiele abzuliefern.

Wie war der Moment, als du das Tor erzielt hast?

Ich habe es selbst nicht geglaubt, dass ich jetzt grad dieses Tor erzielt habe. Und war natürlich happy.

Hast du überhaupt schon mal zuvor im Profibereich ein Kopfballtor erzielt?

Ja, das ist mir schon zuvor mal gelungen.

Wie kommst du im Team zurecht? Wie verständigst du dich?

Die Jungs helfen mir. Andris Vanins kann gut Russisch und übersetzt für mich alles. Der Trainer ist auch gut zu mir. Und das ganze Team tut alles dafür, dass ich mich wohl fühle.

Wie ist es dazu gekommen, dass du in Zürich gelandet bist? Hattest du noch andere Angebote?

Der FCZ-Sportchef ist zu uns nach Georgien geflogen und hat mich spielen gesehen. Ich weiss nicht, aber offenbar hat ihm das gefallen. Und der FCZ hat mich genommen.

Und wie ist jetzt der Kontakt mit den Eltern?

Wir telephonieren regelmässig. Sie kommen in ein paar Tagen nach Zürich und bleiben eine Woche.

Wohnst du nun zum ersten Mal alleine? Wie steht es mit Haushalt, Kochen,…?

Das ist kein Problem. Meine Mutter hat mir alles beigebracht.

Wie sind die Reaktionen bei den Fussballfans und -kommentatoren in Georgien?

Sie haben mir gratuliert. Sie sind alle happy, dass ich hier beim FCZ bin.

Getagged mit: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*