Saisonende für Schönbi?

Marco Schönbächler steht nicht im Aufgebot für den wichtigen Cup-Halbfinal gegen den FC Sion. Nach Angaben von Cheftrainer Urs Meier ist es sogar möglich, dass der Offensiv-Stammspieler für den Rest der Saison ausfällt. Die Adduktoren- und Leistenprobleme traten bereits gegen Ende der Vorrunde auf. Mit zwei Super-Standards gleich zu Beginn der Partie in St.Gallen sorgte Schönbi im Februar für einen Top-Auftakt in die Rückrunde. Er spielte aber bereits da mit Schmerzen und konnte nicht sein volles Leistungsvermögen abrufen. Im Cup-Viertelfinal gegen GC war er trotzdem noch die vollen 120 Minuten auf dem Platz.

 

Seit seiner Auswechslung in der 75.Minute im Meisterschaftsheimspiel gegen Sion vor drei Wochen (Francisco Rodriguez kam für ihn rein) konnte der Urdorfer keine Einsätze mehr bestreiten. Die Verletzung wird vorläufig weiterhin konservativ behandelt, aber es werden alle Optionen offengelassen. Schönbächler ist unserer Einschätzung nach der konstanteste FCZ-Spieler der letzten 2 Jahre, welcher gerade auch in der Vorrunde in vielen Spielen den Unterschied zugunsten des FCZ ausgemacht und hochverdient den Sprung in die Nationalmannschaft gepackt hat. Neben Gilles Yapi und dem häufig zwischen Fussballplatz und Lazarett hin- und herpendelnden Burim Kukeli ist Schönbi ein weiterer Leistungsträger, welcher lange körperlich nicht voll leistungsfähig war, und nun gar ganz ausfällt.

Eventuell hat die Leidensgeschichte am Ende aber noch ein Happy End. Schönbi hat nie Zweifel darüber gelassen, dass für ihn ein Wechsel ins Ausland nur in Frage kommt, wenn dabei wirklich alles stimmt, ansonsten er viel lieber als Leistungsträger den FCZ der nächsten Jahre mitprägen wolle. Die Verletzung könnte nun natürlich dazu führen, dass die ihm vorliegenden Angebote von der sportlichen Perspektive und dem sportlichen Status innerhalb eines allfälligen neuen Vereines her nicht attraktiv genug sein werden, und Schönbi das Projekt FCZ (mit dem Halten der jungen Leistungsträger eine erfolgreiche Mannschaft aufbauen) vorzieht.

Verwendete Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*