Europa League-Auslosung – die möglichen Gegner

Heute Vormittag wurde die sogenannte Gruppeneinteilung für die Europa League-Auslosung um 13 Uhr vorgenommen. Damit hat sich das Feld der möglichen Gegner auf acht Mannschaften reduziert. Hier eine Kurzeinschätzung…

PFC Cherno More Varna (BUL): Cupsieger Bulgariens, in der Liga auf dem 8.Platz gelandet, keine weltbewegenden Transfers. Fazit: Der FCZ sollte das Weiterkommen schaffen, zudem eine herrliche Reisedestination an den Touristenort am Schwarzen Meer, welches der Verein in seinem Klubnamen trägt.

FC Dinamo Minsk (BLR): Zweiter in der Meisterschaft, mehrere Nationalspieler im Team, letzte Saison in der Europa League Gruppenphase, dort mit einem Auswärtssieg gegen Fiorentina. Fazit: Dinamo sollte sich gegen Cherno More durchsetzen (Hinspiel auswärts: 1:1) und wäre ein schwieriger Gegner für den FCZ.

FC Dacia Chisinau (MDA): Zweitplatzierter in der Meisterschaft, in welcher es viele Trainerwechsel gab. Fazit: Der FCZ wäre klarer Favorit. Dacia wird aber nach der Heimspielniederage gegen Zilina (1:2) wohl ausscheiden.

MŠK Žilina (SVK): Erreichte 2010 ein Jahr nach dem FCZ ebenfalls die Champions League Gruppenphase, letzte Saison in der Meisterschaft Zweiter, mit 13 Punkten Vorsprung auf den letztjährigen FCZ-Gegner Spartak Trnava.  Fazit: Gegen Trnava zeigte der FCZ letztes Jahr keine gute Leistungen und kam in Bedrängnis, Zilina ist nochmal ein stärkerer Gegner. Der FCZ wäre trotzdem leichter Favorit.

AEK Larnaca FC (CYP):  Beendete die Meisterschaft punktgleich mit dem letztjährigen FCZ-Gegner Apollon auf dem zweiten Platz, die Struktur der Mannschaft ist auch sehr ähnlich mit Spielern unter anderem aus der Spanischen Segunda Division. Fazit: In der Gruppenphase hat der FCZ auswärts gegen Apollon verloren und zu Hause mit etwas Glück gewonnen. Larnaca wäre gleich stark einzuschätzen. Wird Zypern zur Tradition? Es wäre die Gelegenheit, auf Zypern Orte zu besuchen, für welche letzes Mal die Zeit nicht gereicht hat.

İstanbul Başakşehir (TUR): Der neureiche Klub im türkischen Fussball, mit einem neuen vor Jahresfrist eröffneten Stadion benannt nach Nationaltrainer Fatih Terim, und etablierten Grössen wie Emre Belözuglu oder Semih Sentürk, die für den Grossklub Fenerbahce nicht mehr gut genug waren, und Nationalspielern aus Bosnien oder Moldawien. Letzte Saison Vierter noch knapp vor Trabzon und Bursa. Fazit: Istanbul BB wäre leichter Favorit, aber der FCZ könnte dem Gegner trotzdem auf Augenhöhe begegnen.

FC Kairat Almaty (KAZ): Hat mit Anatoly Timoshchuk eine Starverpflichtung getätigt, ausserdem spielt im Sturm der ehemalige Xamax-Bomber Gérard Gohou. Kairat hat Roter Stern Belgrad mit zwei Siegen rausgeworfen. Almaty ist die grösste Stadt Kasachstans, im Süden des Landes, umringt von Bergen. Fazit: Würde zusammen mit Istanbul BB, Dinamo Minsk und Larnaca sicherlich zu den stärkstmöglichen FCZ-Gegnern gehören.

Alashkert FC (ARM): Der FCZ wäre Favorit, Alashkert wird sich nach der 0:3-Niederlage im Hinspiel wohl kaum gegen Kairat durchetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*