Super Saturday: FCZ II – Servette, FCZ – St.Gallen

Die 2.Mannschaft des FC Zürich muss am Samstag im Heerenschürli nach dem 3:4 beim SC Brühl gegen den klaren Aufstiegskandidaten Servette defensiv solider auftreten. Mit dem 17-fachen Schweizer Meister meldet sich „hoher Besuch“ im Heerenschürli an. Das Hinspiel im September endete im Stade de Genève mit 3:1 für die Calvin-Städter (Torschütze FCZ: Kim).

Die Mannen von Sami Hyypiä wollen später am Abend nahtlos an die Leistung in Vaduz anknüpfen und endlich das erste Heimtor der Rückrunde schiessen. Franck Etoundi kann wohl nicht eingesetzt werden, Gilles Yapi ist fraglich. In der Hinrunde endete das Duell im Letzigrund 2:2.

Verwendete Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*