AC Bellinzona – Erinnerungen an 2009

Der FC Zürich trifft am 17./18.September auf der Mission „Titelverteidigung“ in der 2.Runde des Schweizer Cups im Comunale auf die AC Bellinzona. Das Stadion wird für die FCZ-Fangemeinde für immer mit euphorischen Erinnerungen an den Meistertitel 2009 verbunden sein. Die ACB ist ähnlich wie vor drei Jahren Xamax auf dem direkten Weg zurück Richtung Challenge League. Man unterhält in der Kantonshauptstadt eine Equipe, welche sich beispielsweise hinter derjenigen des in der Challenge League präsenten Kantonsrivalen Chiasso schon jetzt in keiner Art und Weise verstecken muss – mit Namen wie Magnetti, Cappelletti, Djuric, Maffi oder Milosevic. Seit zwei Jahren dabei ist zudem die ehemalige FCZ-Mittelfeldhoffnung Tito Tarchini. Nach dem ungefährdeten Aufstieg in die 1.Liga ist die ACB mit einem 2:0-Sieg gegen GC U21 in die Saison gestartet, und es wird allgemein ein in der Gruppe 3 dominierendes Bellinzona mit einem Durchmarsch direkt in die Promotion League erwartet – auch dort wird Bellinzona dann von Beginn weg vorne dabei sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*