Personalien vor dem Spitzenkampf gegen Xamax

FCZ-Trainer Uli Forte hat schon beim Rückrundenauftakt in Genf („nach dem Gegentor haben wir viel zu hektisch agiert“) auf einige Defensivspieler verzichten müssen. Sangoné Sarr ist zwar auf «gutem Weg» nach seiner Schulteroperation, ist aber noch eine Weile nicht einsetzbar. Kecojevic, Bangura und Voser sind weiter fraglich. Dazu wird der gesperrte Burim Kukeli nicht auf dem Platz mithelfen können. Möglicherweise ergibt sich dadurch für den nach Genf mitgereisten aber nicht auf dem Matchblatt stehenden Kevin Rüegg eine Chance. Forte äusserst sich auf jeden Fall an der Pre-Match Pressekonferenz lobend über den 18-jährigen: «Er trainiert konstant gut».

Xamax habe eine hervorragende Mannschaft, von welcher viele Spieler schon Super League gespielt hätten. Besonders im Auge hat Forte Nuzzolo, Karlen, Doudin, Gomes und den jungen Teixeira. Die Punkte zu holen sei zwar wichtig, aber psychologisch sieht Forte keine Auswirkungen des anstehenden Spiels – unabhängig vom Ausgang: «Die Rückrunde geht noch lang. Wir sind seit Saisonbeginn darauf eingestellt, dass wir bis zum letzten Spieltag kämpfen müssen. Auch wenn wir neben Xamax auch noch Wil und Aarau ganz vorne erwartet hatten. Ein Sieg wäre keine Vorentscheidung. Gleichzeitig würden wir bei einer Niederlage auch nicht nervös werden.»

Zur Personalie Miro Muheim äusserst sich Forte ebenfalls. Er sieht für diesen die Zukunft auf der Linksverteidigerposition. Er habe in London physisch zugelegt, und gleichzeitig aber auch nicht mehr optimale Voraussetzungen, um sich in der Offensive gegen die Konkurrenz durchzusetzen. Seine Robustheit im Zusammenspiel mit seiner Technik mit dem linken Fuss eröffne Muheim aber interessante Perspektiven links hinten. Der Spieler müsse in einem solchen Fall aber voll dahinterstehen, sonst funktioniere ein Positionswechsel nicht. Und das sei bei Muheim der Fall. Die neue Position gefalle ihm. Wäre das nicht der Fall gewesen, hätte der FCZ den Leihtransfer mit Kaufoption nicht abgewickelt.

Verwendete Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*