Schaffhauser Tag für den FCZ

In seinen zwei Jahren als Trainer des FC Basel verlor Murat Yakin beide Cupfinals. Erst gegen Uli Forte, dann gegen den FCZ. Heute tritt er mit dem FC Schaffhausen bei FCZ UND Forte an. Schaffhausen ist nach Servette und Xamax das drittbeste Rückrundenteam der Challenge League und damit aktuell besser unterwegs, als der FCZ. Die Munotstädter strahlen die für Yakin-Teams typische Geduld aus. Dazu habe sich Steven Lang und Shkelqim Demhasaj zu regelmässigen Torschützen entwickelt. Der grösste Vorteil des FCZ liegt im Teamvergleich auf der Ersatzbank. Dort sind die Schaffhauser deutlich dünner besetzt.

Bevor es aber zum Regionalduell im Letzigrund kommt, treffen die FCZ Frauen im LIPO Park am frühen Nachmittag ebenfalls auf ein Schaffhauser Team. Im Fussball gehören die Schaffhauser Teams ja ebenfalls dem Fussballverband der Region Zürich an. Deshalb sind solche Duelle auf Amateur- und Juniorenstufe häufig. Gleich zwei Duelle auf nationaler Ebene am gleichen Tag sind aber aussergewönlich – der 1.April 2017 ist der Schaffhauser Tag für den FCZ. Das NLA-Duell zwischen Neunkirch und den FCZ Frauen ist ausserdem der absolute Spitzenkampf!

Leader und Herbstrunden-Dominator Neunkirch liegt nach dem einen oder anderen Punktverlust mittlerweile nur noch zwei Punkte vor den FCZ Frauen. Es ist also ein echter Kampf um die Tabellenspitze! Das Team der Neunkirchnerinnen besteht vorwiegend aus Akteurinnen aus drei Ländern: Slowakei, Italien, Kanada (inklusive mehrerer Nationalspielerinnen). Dazu kommen die beiden Schweizerinnen Lorena Baumann (ehemaliges FCZ-Talent) und Sandy Maendly (langjährige Stammspielerin der Nationalmannschaft). Die Züri Frauen erwarten beim ersten Frauenspiel im LIPO Park ein ausgeglicheneres Duell, als vor einer Woche in Basel, wo sie im St.Jakob Park das klar bessere Team gewesen waren. 

fcz-vs-schaffhausen-doppelspiel-ad

Verwendete Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*