Präsentiert der FCZ heute Sturmjuwel aus Nigeria?

Wie Nigerianische Quellen melden, hat der 19-jährige Stürmer Stephen Odey gestern Donnerstag beim FCZ den Medizincheck absolviert und soll heute beim Stadtklub präsentiert werden. Es ist von einem Vierjahresvertrag und einem Monatslohn von USD 8’000.- die Rede. Odey ist mit 18 Toren aktueller Torschützenleader der Nigerianischen Profi-Liga NPFL und hat im Juni unter dem ehemaligen YB-Trainer Gernot Rohr sein erstes Länderspiel für Nigeria gemacht. Odey spielte bisher beim MFM FC aus Lagos, der im Besitz einer christlichen Organisation ist (das Logo des Klubs zeigt zum Gebet gefaltete Hände) und aktuell in der NPFL auf dem 2. Platz liegt. Sein Klub schätzt den Wert des Spielers auf USD 700’000 bis 1’000’000. Celtic Glasgow sei zuvor ebenfalls am Spieler interessiert gewesen, aber der MFM FC wollte ihn damals nicht zu einem Probetraining fliegen lassen, da man ihn in der Meisterschaft gebraucht habe. Gemäss „Score Nigeria“ soll er dann aber doch ein Probetraining beim Dänischen Klub Midtjylland absolviert haben, welches in einem nicht näher umschriebenen „Fiasko“ geendet hätte. Odey präsentierte sich in der Nigerianischen Liga bisher als zielstrebiger und abschlussstarker Stürmer mit dem „Näschen“ für zweite Bälle. Es kann vermutet werden, dass Thomas Bickel auf der Suche nach einem allfälligen Dwamena-Ersatz auf den jungen Forward gestossen ist und ihn nun möglicherweise als Investition in die Zukunft trotzdem verpflichten will. In den 90-er Jahren gehörten die Nigerianer Rashidi Yekini und vor allem Ike Shorunmu zu den FCZ-Fanlieblingen. Setzt Odey diese Tradition fort?

Verwendete Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*