Nach Jahren des Wartens: Shpetim Sulejmani mit Super League-Début! Aufstellungen FCZ – Sion im Detail

Was lange währt, wird endlich gut! Schon als vor elf Monaten in der Elften Runde in Bern beim FCZ grosse Personalnot herrschte, war der mittlerweile 25-jährige Stürmer der Reserven, Shpetim Sulejmani im Spieltagskader gewesen. Zwar kam es nicht zum Super League-Début des ehemaligen Junioren-Nationalspielers, aber er musste natürlich aufgrund seines Alters trotzdem vorgängig auf die Kontingentsliste gesetzt werden. Zuletzt in Neuenburg war er erneut im Matchkader, wurde aber wieder nicht eingesetzt – dafür wie geschrieben wurde auf der Fahrt mit einem Virus infiziert. Nun kommt er im drittletzten Spiel der Saison doch noch zu seinem jahrelang erwarteten ersten Super League-Einsatz und ersetzt den in den letzten Monaten enttäuschenden Blaz Kramer. Sulejmani hat nicht die Schnelligkeit des Slowenen, ist dafür aber technisch besser und hat einen guten Abschluss auch aus der Distanz. Der FCZ wird wohl in einem 4-2-3-1 die voraussichtliche Rauten-Aufstellung Sions attackieren.

Sion-Trainer Paolo Tramezzani präferiert für sein Team die Raute. Wird er dies auch heute wieder tun? Mit Uldrikis und Itaitinga bringt er diesmal zwei gelernte Stürmer. Dies könnte bedeuten, dass Kasami auf die Achterposition rückt. Bastien Toma beginnt auf der Bank.

Verwendete Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*