„Maskottchen“ Kramer beginnt, FCB offensiv ausgerichtet / FCZ – Basel Aufstellungen

Der neue Coach Guillermo Abascal tritt in seinem ersten Spiel mit einer nominell sehr offensiven Ausrichtung an. Seine Lieblingsformation ist das 4-3-3. In diesem würden wohl der Offensivmann Stocker und der gelernte Stürmer Males die beiden Achterpositionen besetzen. Der frühere Offensive Mittelfeldspieler Frei besetzt möglicherweise alleine die Sechserposition. Für den FCZ könnten sich also für Marchesano und Co. Räume zwischen Verteidigungslinie und Mittelfeld des FCB ergeben.

Beim FCZ gibt es keine Überraschung. Blaz Kramer steht für den gesperrten Assan Ceesay in der Startformation. Mit dem Slowenen hat Zürich in dieser Saison bisher immer gewonnen.

1 Kommentar

  1. Bitte auch sagen wieviele Zuschauer und nicht soviel äh ah eh und und ….aber sonst gut ihr werded auch in den Great Lakes Michigan Norden bei Canada gehört nod nume am uetliberg …

Schreibe einen Kommentar zu Claude Buhler Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.