Rodriguez: „Ich muss ehrlich sagen, ich bin am Anschlag“

Nach der Partie standen Roberto Rodriguez und Moussa Koné Züri Live Red und Antwort. Während Rodriguez die mässige Leistung auf die (mentale) Müdigkeit nach einer langen Saison zurückführte, ist sein junger Offensivkollege überzeugt, dass die Mannschaft wegen Übermotivation im Traditionsduell mit Servette an der Vorentscheidung gescheitert ist.

Verwendete Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*